Krankenhaus-Singen

Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer hat Gottes Gegenwart erfahren, als er diese Zeilen in großer Bedrängnis und Ausweglosigkeit niederschrieb. Wer Krankheit und Tod gegenübersteht, kann wie Bonhoeffer und unzählige Christen die Erfahrung machen, dass der Glaube an Jesus Christus gerade in Krisenzeiten Kraft und Zuversicht gibt.

KrankenhaussingenBereits seit über 30 Jahren treffen sich deshalb Woche für Woche am Mittwoch abend junge und jung gebliebene Leute der Gruppe Luther in den Bayreuther Krankenhäusern 'Klinikum' und 'Hohe Warte', um in Liedform weiterzusagen, wer Mut machen, helfen und trösten kann – Jesus Christus.

"Guten Abend, wir sind von der evangelischen Kirche gekommen, um Ihnen zwei Lieder zu singen! Möchten Sie zuhören?"

So oder ähnlich werden die Patienten von einem der rund 20 SängerInnen begrüßt, bekommen ein Textblatt und sind herzlich eingeladen, die abgedruckten Lieder mitzusingen oder auch nur zuzuhören – zwei Lieder werden auf jeder Station mit Gitarrenbegleitung gesungen.

Immer wieder äußern Patienten Freude darüber, dass sich junge Menschen für diese Aufgabe Zeit nehmen. Trost und Gottes Nähe werden durch diese Lieder spürbar, und oft gehen auch die Sänger neu gestärkt nach Hause.

Wer mitsingen möchte, ist herzlich willkommen. Hier treffen wir uns:

  • Klinikum: Kapelle im Erdgeschoss, gegenüber Kiosk
  • Hohe Warte: Kapelle im 6. Stock

Jeden Mittwoch (außer an Feiertagen) von 18:30 bis ca. 19:45 Uhr.

© 2011-2016 Evangelische Jugend Bayreuth / Gruppe Luther